Die Ortsgruppe Hayingen

Heimat und Geschichte der Ortsgruppe

Die Stadt Hayingen, Luftkurort, mit ihren Ortsteilen Ehestetten mit Maxfelden, Münzdorf, Anhausen, Indelhausen, Weiler, Kochstetten, Oberwilzingen und Wimsen liegt auf 555 m bis 808 m über NN und ist ein Luftkurort. Hayingen befindet sich auf der Flächenalb im südöstlichen Teil des Landkreises Reutlingen am und im Großen Lautertal.

Das Wandern spielt nach wie vor die Hauptrolle. Die Wanderungen sind auf die verschiedenen Alters- und Leistungsgruppen zugeschnitten. Auch Landschaftspflege, Wegebau und -instandhaltung, Schutz seltener Pflanzen, Vogelschutz, Kleindenkmale haben in der Ortsgruppe ihren Platz und tragen so zu einem schönen Orts-und Landschaftsbild bei.

Durch Wanderungen und Freizeitaufenthalte für Kinder und Familien in der näheren Umgebung bringen wir die Heimat näher. Unsere Organisatoren führen uns mehrmals jährlich auch in Regionen außerhalb unseres angestammten Wandergebietes.

Regelmäßig finden Pflegemaßnahmen statt, um die Wacholderheiden und andere herausragende Naturdenkmale vor Verbuschung und Bewaldung zu schützen und gleichzeitig den Artenreichtum an Pflanzen zu bewahren. Einzelne Biotope wurden angelegt.

„Drinnen“ veranstalten wir Diavorträge zu interessanten Themen sowie unseren Klassiker, den Hüttenabend auf Burg Derneck im Spätherbst.

Mitglieder unserer Ortsgruppe führen mehrmals jährlich den Burgdienst im Wanderheim Burg Derneck des Schwäbischen Albvereins aus.